LITERATUR

romanProjekt

Sigurdsweg

Meine Geschichte ist inspiriert durch die erste Seite der überlieferten altnordischen Heldensage: der Völsungen-Saga, die über den Urgroßvater Siegfrieds des Drachentöters berichtet.

Ich verbinde sie mit historischen Ereignissen und beginne im:

Elsass am Rhein, 124 v.u.Z.

 

Leseprobe

 

 

 

Die europäische Geschichte und ihre Sagen und Mythen faszinieren mich so sehr, dass ich neben der Betrachtung historischer Ereignisse mit Leidenschaft auch spirituelle Interpretationen studiere und hinterfrage.

Im Rahmen meiner Romanrecherche besuchte ich viele archäologische Ausgrabungsorte, sakrale Stätten, Wanderpfade und mystische Plätze. Besonders intensiv beschäftigte ich mich dabei mit der aus dem 13. Jahrhundert stammenden Überlieferung von 164 eddischen Strophen: der Hávamál, des Hohen Lied. Eine sakrale Schrift, die wie die biblischen Bücher zur sogenannten Weisheitsliteratur zählt.

 

Ich wollte herausfinden, was tatsächlich dran sein könnte an dem großen Geheimnis von Religion und Spiritualität, für das einige Menschen die Wissenschaft, die Mathematik und die physikalischen Gesetze geradezu abstreiten. 

Es ist herausfordernd für mich, Spiritualität und Wissenschaft gleichwertig zu betrachten, Toleranz zu üben.

Logik und Gesetzmäßigkeit der Naturwissenschaften dürfen bei aller Spiritualität nicht vergessen werden.

Ich möchte anhand eines kartieren Weges durch Europa - dem Sigurdsweg - mit multimedialen Mitteln eine klare Sicht ermöglichen: Natur- und Geisteswissenschaft mit einem Bewusstsein für Umwelt, Religion und Kultur paaren, um zu zeigen, dass sie einander gegenseitig bereichern.

Der Sigurdsweg hat u.a. einen historischen Bezug zur Völkerwanderung der Kimbern, Teutonen und Ambronender Schlacht bei Noreia sowie dem zwischen Oder und Elbe vermuteten Semnonenhain.

Er beginnt und endet auf dem Odilienberg.

​Ich stelle mir eine leicht zu navigierende 3-D-Karte (ähnlich Google Maps) entlang des Sigurdsweges vor, auf der Ausgrabungsstätten, Museen sowie mystische Orte, die in Sagen und Überlieferungen Erwähnung finden, markiert werden.

Zu jeder Markierung finden sich Hintergrundinformationen in Form von Filmen und Bildern, um den Austausch von Geschichte, Wissenschaft, Religion und Spiritualität zu ermöglichen.

Ich arbeite in Etappen an der Umsetzung dieser Vision und treibe das Projekt kontinuierlich voran.

35774443_659638321056002_416970853906697

Bildungsprojekt

Sigurdsweg

© 2020 by Katja Kirseck (Mischke) |KaKiKunst

Logo4_edited.png
  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weiß YouTube Icon
  • w-facebook